Auf welche Seite möchten Sie? Wählen Sie ... Gesprächspartner Wählen Sie ... ErlebnisBild.de Wählen Sie ... Leben in der Vahr Wählen Sie ... VAHReport
   Besuchen Sie: Informationen Fotos Videos Präsentationen Sonst noch

   Sie befinden sich Linkweg ErlebnisBild.de Startseite / Informationen / Mehr aus Bildern machen


Mehr aus Bildern - Fotos und Videos - machen

Bis vor wenigen Jahren mussten wir die Bilder nehmen, wie sie aus dem Labor kamen. Es sei denn, man hatte ein eigenes Labor. Heute kann jeder PC-Besitzer seine Bilder und Videos nachbessern. Es ist allerdings einfacher auf den Auslöser einer einfachen Digitalkamera zu drücken und dann voller Stolz etwas Bildähnliches zu zeigen.

Längst nicht alle Bilder sind schlecht. Und doch ist die Zahl der schlechten Bilder recht groß. Z. B. ist ein in die Kamera eingebauter Blitz nur selten in der Lage, zu einem guten Foto beizutragen. Nachbearbeitungen am PC sind zeitaufwändig - und es gilt: Was nicht im Bild vorhanden ist, kann nicht verbessert werden. Bildinformationen, der Inhalt auf einem Pixel/Bildpunkt können zwar verändert, aber nicht erneuert werden (Profis ausgenommen). Ist ein Gesicht schwarz, so lassen sich nur Farbton und Helligkeit ändern, ein ausdrucksvolles Gesicht wird es nicht. Bleibt nur die Erklärung übrig: "Das ist Karl!" Die Qualität der kleinen Kameras hat gut zugenommen. Inzwischen nimmt sie, wegen der vielen unnötigen Spielereien und dem Pixelwahn wieder ab. Zu bedenken ist immer: Es muss einen Grund geben, warum alle, die ernsthaft gute Fotos machen wollen, wesentlich teurere Kameras benutzen.

Ändern/verfälschen statt verbessern, ein Beispiel: Bei Firmenvideos bekam ich oft Bilder, auf denen die Personen nicht zu erkennen waren. Wichtig war dann das, was sie machten. Im Grunde unbrauchbare Bilder. Ein neues Foto zu machen ist oft nicht möglich oder sehr aufwändig. Also muss jeweils der Kopf ausgetauscht werden. Ein Beispiel dafür, wie Bilder nicht aufgebessert, sondern manipuliert/verfälscht werden.

Wichtig sind die richtige Einstellung zum Licht und der richtige Farbton. Und dann nicht "Klick", sondern den Ausschnitt nochmals prüfen. Viele Bilder wären recht gut, würde alles weggeschnitten, was vom eigentlichen Motiv ablenkt. Für den Hausgebrauch ist es wirklich einfach, mehr aus seinen Bildern und Videos zu machen. Vor allem dann, wenn keine Vergrößerungen benötigt werden.
Fazit: Ohne sich mit den Möglichkeiten der Kamera vertraut zu machen, wird es nur per Zufall gute Bilder geben.

Lesen Sie weiter ...


Bilder bearbeiten
Aus guten Bildern etwas Besonderes machen!




ErlebnisBild.de/
Informationen


Willkommen
Es geht um mehr ...
Umgang mit Bildern
Mehr aus Fotos machen
Aufbau der Seiten






Kontakt
Impressum
Startseite
Rolf Diehl


E-Mail: Rolf Diehl (@ einsetzen!) © Copyright Rolf Diehl 2004 - 2009